Einem angemeldeten Nutzer stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

 

  • Verfassen und Kommentieren von News-Einträgen:

Im News-Bereich können alle Benutzer Neuigkeiten eintragen, die Ihnen relevant für das Thema der Seite erscheinen. Andere Nutzer können diese Einträge kommentieren und ihre Zustimmung mit dem „Gefällt mir“-Button ausdrücken. Sollte Sie der Eintrag und die etwaige folgende Diskussion in den Kommentaren besonders interessieren, können Sie den Eintrag auch abonnieren und werden so bei jeder Veränderung oder neuem Kommentar automatisch benachrichtigt.

 

  • Verfassen und Kommentieren von Ideen:

Im Ideen-Bereich unserer Seite können Nutzer Ideen eintragen und die Community darüber abstimmen lassen. Hier kann beispielsweise über neue Strategien oder Herangehensweisen zum Thema Rechtspopulismus beraten werden. Sollte Sie der Eintrag und die etwaige folgende Diskussion in den Kommentaren besonders interessieren, können Sie den Eintrag auch abonnieren und werden so bei jeder Veränderung oder neuem Kommentar automatisch benachrichtigt.

 

  • Verfassen und Kommentieren von Blogs:

Jeder Nutzer kann einen eigenen Blog erstellen, in welchem er, ähnlich einem Tagebuch, von persönlichen Erlebnissen und Gedanken berichten kann. Ihren eigenen Blog können sie auf zwei Wegen erstellen.

 

- Wenn Sie in der oberen Navigationsleiste auf „Aktuell“ „Blogs“ klicken, erscheint eine Übersichtsseite zu allen Blogs. Hier können Sie über den Button „Mein Blog“ mit der Erstellung ihres eigenen Blogs beginnen.

- Alternativ können sie auch über das „Kontrollzentrum“ in der linken Navigationsleiste Ihren Blog erstellen oder darauf zugreifen.

 

  • Erstellen von und Teilnahme an verschiedensten Gruppen:

Ein Kernstück unserer Seite bilden die Gruppen. Jeder Gruppe steht ein eigenes Gruppenforum zur Verfügung, welches auch abonniert werden kann. Wir unterscheiden 2 Arten von Gruppen:

 

- Offene Gruppen sind für jeden angemeldeten Nutzer zugänglich. Hier können sich z.B. anhand eines bestimmten Themas, Interessierte zusammenfinden und diskutieren, planen etc.

- Geschlossene Gruppen bieten einen höheren Grad an Privatsphäre. Die Administratoren und Moderatoren einer solchen Gruppe laden Nutzer ein und können so kontrollieren, wer Zugriff auf die Inhalte (Diskussionen, Dateien etc.) der Gruppe bekommt und wer nicht. Diese Gruppenart eignet sich gut um beispielsweise die Mitglieder einer Organisation mit einander zeit- und ortsunabhängig zu vernetzen und zu kommunizieren.

 

  • Rechtspopulismus.net verfügt über ein allgemeines Beratungsforum, welches allen registrierten Benutzern zugänglich ist. Hier können Nutzer Fragen zum Thema Rechtspopulismus an die Community und unsere professionellen Berater stellen. So können in gemeinschaftlicher Atmosphäre Strategien zu rechtspop. Problemen erarbeitet werden.

 

Stand: 22.03.2016